Schloss Stolberg

Das Schloss Stolberg sollte saniert und ausgebaut werden.

Im Rahmen der Entwurfs- und Ausführungsplanung wurden alle relevanten Bauteile neu geplant und hinsichtlich des Schallschutzes nach DIN 4109 optimiert. Zu dem wurde der Wärme- und Feuchteschutz nach DIN 4108 überprüft.

PROJEKTDATEN

LEISTUNGEN

AUFTRAGGEBER

Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Schlegelstraße 1
53113 Bonn

ARCHITEKT

Bestands- und Entwurfsplanung: 
Rittmannsperger Architekten GmbH 
Ludwigshöhstraße 9 
64285 Darmstadt 

Ausführungsplanung: 
Hartkopf denk mal architektur 
Breite Straße 71 
06536 Südharz/Bennungen